Geförderte Projekte 2019

Insgesamt 22.800 Euro spendet die EUROPA MÖBEL-Umweltstiftung im ersten Halbjahr 2019

Die Klimabilanz 2018 des Umweltbundesamtes liegt vor. Darin wird klar, dass es im vergangenen Jahr 4,5 Prozent weniger Treibhausgasemissionen gab als 2017. Damit wurde nach vier Jahren Stagnation erstmals wieder eine nennenswerte Reduzierung erreicht. Im Vergleich zu 1990 hat Deutschland seine Emissionen damit um 30,8 Prozent gesenkt. Bis 2030 müssen sie nach Beschlusslage der Bundesregierung jedoch um mindestens 55 Prozent verringert werden. Auch mit kleinen grünen Projekten kann jeder seinen Beitrag dazu leisten und sich für die Natur einsetzen. „Wir müssen unsere Mitmenschen darauf sensibilisieren, mit der Umwelt pfleglich umzugehen. Nur so können wir etwas verändern“, betont Ulf Rebenschütz, Vorstand der EUROPA MÖBEL-Umweltstiftung.

Dank der Beteiligung der 511 Möbelhäuser, die im EUROPA MÖBEL-Verbund organisiert sind, kann die Stiftung im ersten Halbjahr 2019 insgesamt 22.800 Euro an sechs Initiativen spenden. Davon gehen jeweils 5.000 Euro an das Waldmobil des CVJM Pfalz und die Organisation deinbaum.ch. 4.000 Euro erhält die Umweltschutz- und Lebenshilfe. Weitere 3.800 Euro gehen an das Projekt Umweltbildung im Grundschulalter. Der Fichtelgebirgsverein Ebnath erhält einen Obolus von 3.000 Euro und die restlichen 2.000 Euro sind für die Grundschule Schönhagen vorgesehen. „Es ist bewundernswert, dass Menschen so viel Zeit und Mühe investieren, um für uns alle die Natur zu schützen. Daher ist es uns wichtig, ihnen unsere Anerkennung zu zeigen und ihr Engagement finanziell zu unterstützen“, so Ulf Rebenschütz weiter.

  • Wald- und Erlebnispädagogisches Programm für Schulklassen und Kitas

    Der Wald ist spannend und regt zu Neugier und Entdeckungsfreude an. Dafür soll ein Bus angeschafft werden, damit auch Kinder aus ländlichen Regionen, ohne öffentliches Verkehrsnetz, abgeholt und in den Wald gefahren werden können.

    Dieses Projekt wurde mit 5.000 EUR gefördert.

  • Für die Erhaltung von alten und ökologisch wertvollen Waldbäumen

    Die Organisation arbeitet intensiv an der Gründung einer Stiftung mit dem Ziel Baumpatenschaften in der ganzen Schweiz anzubieten.

    Dieses Projekt wurde mit 5.000 EUR gefördert.

  • Umweltschutz und Lebenshilfe

    Das Insektenschutzprojekt beinhaltet die Anlage von Blühwiesen sowie die Umweltbildung mit Schulklassen.

    Dieses Projekt wurde mit 4.000 EUR gefördert.

  • Umwelterziehung im Grundschulalter

    Umwelterziehung mit den Schwerpunkten Müllvermeidung in Bild, Ton und praktische Beispielen.

    Dieses Projekt wurde mit 3.800 EUR gefördert.

     

  • Aufklärungs- und Informationsveranstaltung

    Für die Schaffung von Grünflächen entlang der Wanderwege, Renaturierung, Insektenschutz und Errichtung von Ruhebänken im Fichtelgebirge.

    Dieses Projekt wurde mit 3.000 EUR gefördert.

     

  • Waldpädagogig

    Die Schüler sollen so mit allen Sinnen lernen sowie ein Umweltbewusstsein entwickeln, um Ressourcen zu schonen.

    Dieses Projekt wurde mit 2.000 EUR gefördert.