Geförderte Projekte 2015

Die EUROPA MÖBEL-Umweltstiftung spendet mehr als 32.000 Euro

Die große Bedeutung des Umweltschutzes rückt aktuell wieder stärker in den Fokus, denn die Vorbereitungen für den Klimagipfel Ende des Jahres in Paris laufen auf Hochtouren. Bundespräsident Joachim Gauck betonte jüngst sogar, die Weltgemeinschaft stehe umweltpolitisch am Scheideweg. Aber nicht nur die Staaten, jeder Einzelne ist aufgefordert, etwas zu tun. Dass eine nachhaltige Lebensweise nicht nur der Umwelt, sondern auch dem eigenen Wohlbefinden hilft, hat jetzt eine repräsentative Innofact-Umfrage im Auftrag des Hygienepapierherstellers „Danke“ herausgefunden. Demnach haben 72 Prozent der Deutschen ein gutes Gefühl, wenn sie auf die Natur achten. 70 Prozent macht ein kleiner Beitrag zum Umweltschutz sogar glücklich.

Möglichkeiten, sich zu engagieren, gibt es viele. Besonders wert, unterstützt zu werden, sind regionale Projekte, die sich vor der eigenen Haustür um den Erhalt von Flora und Fauna kümmern, findet die EUROPA MÖBEL-Umweltstiftung. Dank der Beteiligung der 545 Möbelhäuser, die im EUROPA MÖBEL-Verbund organisiert sind, kann sie seit 1991 jedes Jahr Geld für solche Initiativen zur Verfügung stellen. Im ersten Halbjahr 2015 beträgt die Spendensumme 32.140 Euro. „Wir sind jedes Jahr wieder beeindruckt, was für vorbildliche ,grüne‘ Projekte es hierzulande gibt, und wir freuen uns sehr, diese fördern zu können“, betont Ulf Rebenschütz, Vorstand der EUROPA MÖBEL-Umweltstiftung.

Die bezuschussten Projekte 2015 im Überblick:

  • Dauerhaftes Unterrichtsprojekt "Nawaro"-Nachwachsende Rohstoffe

    Förderverein Schullandheim Bissel

    Nachwachsende Rohstoffe schonen die Ressourcen un bieten eine Alternative zu fossilen Energieträgern. Für den Unterricht von Grundschulklassen wird Material benötigt, um die Versuche duchzuführen.

    Das Projekt wurde mit 1600,- EUR bezuschusst.

  • Öffentlicher Schaubauerngarten für alte, fast vergessene Gemüsesorten

    NABU Naturschutzzentrum Gelderland

    Wiederbakanntmachung und Information zu alten, fast vergessenen Gemüsesorten, aber auch zu ökologischen Fragestellungen der Ernährung und zu Umwelt- und Naturschutzthemen. Projekt in Kooperation mit einer Wohneinrichtung für Menschen mit Behinderung. Der Barrierefreie Garten richtet sich an alle Bevölkerungsgruppen. Für die weitere Aufrechterhaltung des Projekts werden die Mittel benötigt.

    Das Projekt wurde mit 8.000 EUR unterstützt.

  • Prinzessinen-Garten für alle

    Normadisch Grün gemeinnützige GmbH 

    Aufbau eines sozial-ökologischen Gartenprojekts vor der berlinerischen Galerie. Ziel ist es einen von Nachbarschaftlichen Engagement getragenen Gemeinschaftsgarten anzulegen: Umweltbildung, Einbindung von Menschen mit Behinderung der Lebenshilfe, Kunst- und Gartenthemen für Kinder und Jugendliche.

    Das Projekt erhält von der Europa Möbel Umweltstiftung 8.000 EUR.

  • Stop Talkiing Start Planting

    Plant for the Planet Foundation 

    Organistaion uind Durchführung einesinternationalen Jugendgipfels zum Klimaschutz, Erarbeitung eines Aktionsplans und Vorstellung des Projektes auf einer Pressekoferenz; Übergabe des Aktionsplans durch Jugendliche an Spitzenpolitiker bei der Bilderberg Konferenz und auf dem G7 Gipfel; teilnehmende Jugendliche tragen den Aktionsplan als Multipikatoren in Ihre Länder und verbreiten die Idee dort.

    Das Projekt wurde mit 8.000 EUR unterstützt.

  • Stadtteilgarten Bebelhof

    VHS Braunschweig

    Gemeinschaftsgarten, in dem das soziale Miateinander sowie Lerprozesse gefördert werden. Unterstützung durch die Prinzessinen Gärten "Urban Gardening" Berlin! Anbau von Nutzpflanze, Stadtimkerei.

    Unterstützt wirde das Projekt mit 6.540 EUR

  • Brutmöglichkeit für Eisvögel

    Stadt Garbsen

    Das Projekt dient der Schaffung von ruhigen Brutmöglichkeiten für Eisvögel im Stadtpark Garbsen zur Förderung der Biodiversität, als Artenschutzmaßnahme für eine besonders seltene und gefährdete Vogelart. Gleichzeitig wird eine Verbesserung der Möglichkeiten zur Naturbeobachtung geschaffen.

    Das Projekt erhält von der europa Möbel Umweltstiftung 10.000 EUR.

  • Naturnaher Aussen-Spiel-Bereich Kindergarten

    Triangel-Kindergarten Mulsum e.v.

    Durch die Neugestaltung des Spielbereichs soll ein naturnaher Wahrnehmungs- und Erlebnisraum für Kinder geschaffen werden, der die Möglichkeit für vielfältige Sinnesnerfahrungen bietet. 

    Das Projekt wird mit 10.000 EUR von der Europa Möbel Umweltstiftung gefördert.

  • Möbel für Tiere – Nisthilfen und Überwinterungshilfen

    Europarc Deutschland e.V. Berlin

    Freiwillige mit und ohne Behinderung helfen wildlebenden Tieren in den Nationalen Naturlandschaften durch Ausgabe von Nist-und Überwinterungshilfen. Diese dienen konret dem Überleben von Vögeln, Igel und Insekten. Das Projekt verbessert die Lebens- und Überlebensbedingungen für wildlebende Tiere; Motivation von neuen Freiwilligen, medienwirksame Darstellung des Projektes im Rahmen der bundesweiten „Woche des bürgerschaftlichen Engagements 2016".

    Das Projekt wurde mit 9.000 EUR bezuschusst.

  • Erdkeller im Bereich der Permakultur „Lebenswelten“ „Essbare Stadt“

    Stadtverwaltung Andernach

    Unterstützt wird der Bau eines Erdkellers zur Zwischenlagerung der von Langzeitarbeitslosen nachhaltig erzeugten Lebensmitten;  Permakultur Andernach ist ein wesentlicher Bestandteil des Projektes „ Essbare Stadt“ (größtes urban gardening Projekt Deutschlands). Der Erdkeller ist eine umweltfreundliche Lageroption ohne zusätzlichen Energieaufwand. Hochwertige Lebensmittel werden der örtlichen Bevölkerung bei minimalem Energieeinsatz zur Verfügung gestellt, Minimierung des CO² Ausstosses. 

    Das Projekt wurde mit 5.000 EUR von der Europa Möbel Umweltstiftung unterstützt.

Projekt-Bewerbung

Soll auch Ihr Projekt gefördert werden? Dann bewerben Sie sich hier!

Download